Winterhimmel

Der Himmel heute nachmittag. -6°C hat’s gehabt, aber im Wohnzimmer war’s gemütlich warm durch die Sonne. So kann der Winter gefallen!

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Internetnutzer

Im Internet gibt es ja allerhand böse Menschen; alles Kriminelle, den man nicht trauen kann, so eine weit verbreitete Meinung. Letztendlich wirkt es für viele noch sehr befremdlich, wenn man Menschen nicht „konventionell“, also durch persönliches Treffen kennenlernt, ich habe dafür schon so manchen Stirnrunzler geerntet. Schließlich lügen sie ja alle wie gedruckt im Netz.

Ich habe schon eine große Anzahl Leute über’s Netz kennengelernt, ein guter Teil meiner Kontakte bei Facebook habe ich direkt oder indirekt durch das Internet getroffen. Nun fällt es vielen schwer, sich auf unbekannte Leute im Netz einzulassen, fehlt natürlich ein wichtiger Teil der Kommunikation, die einem das Gefühl gibt, ob man mit einem Menschen zurecht kommt oder nicht, dieser berühmte erste Eindruck, dann die non-verbale Kommunikation etc. Deswegen ist es ja auch richtig, eine gewisse Vorsicht walten zu lassen. Nur: Das macht man doch auch, wenn man Leute auf der Straße trifft.

Im Netz greifen andere Mechanismen, d.h. man muß z.B. aus mehreren Beiträgen oder Kommentaren herauslesen, ob die Person ehrlich ist und welche Meinungen sie wirklich hat. Das klappt aber sehr gut, wenn es um persönliche Dinge geht, um den Geschmack oder politische Einstellungen. Da ist schnell erkannt, ob jemand z.B. andere Meinungen zuläßt und offen für neue Gedanken ist oder die Grundeinstellung „dagegen“ hat. Eine Ergänzung sind natürlich Bilder, also die eigene Darstellung der Leute im Netz, das hilft meistens sehr. Man kann sich natürlich nie vollkommen sicher sein, aber wenn man wen auf der Straße trifft, trifft das genauso zu.

Der große Vorteil im Netz ist, daß man Menschen aus aller Welt kennenlernen kann, die die gleichen Vorlieben und Interessen haben. Oder einem ganz neue Dinge zeigen. So habe ich viele Leute aus verschiedensten Ländern kennengelernt, die die gleiche Musik wie ich hören, mit denen ich auf Konzerte gegangen bin und die mir dann ganz neue Musik und Bands gezeigt haben. Oder mein Interesse am Wein ist fest mit dem Netz verknüpft, weil es dadurch erst richtig geweckt wurde und ich viel gelernt habe.

Das Netz ist also nicht nur voll Gefahren, sondern bietet auch viele Möglichkeiten, Menschen kennenzulernen, die man ohne niemals getroffen hätte. Und wenn man sich, mit der gegebenen Vorsicht wie überall im Leben, dafür öffnet, wird man hochinteressante Menschen kennenlernen!

Veröffentlicht unter Freunde, Internet | Kommentar hinterlassen

Gibt es Schönes auf der Welt?

Ja klar! Nur leider hab ich bisher keine Zeit gehabt, mich um diesen Blog zu kümmern und das, worüber ich schreiben wollte, darzustellen, wie ich es wollte.

Der Blog ist nicht verlassen, vergessen oder verwaist. In Bälde werde ich die ersten Einträge schreiben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hello world!

In dem Blog ist bisher nicht so viel zu lesen. Bis es richtig losgeht, könnt Ihr ja schonmal schauen, worum es überhaupt geht!

https://thorbjoerns.wordpress.com/about/

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare